"Wir zahlen nicht für eure Krise"

warning: Creating default object from empty value in /usr/local/www/cms6/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

Griechenland war nur der Anfang

EU Krisenmanagement und
Perspektiven des Widerstandes

Sonia Mitralia (Kokkino Griechenland, Athen) spricht am

Do. den 2.September, 19.30h im Kulturzentrum „Paradox“,

Großer Saal, Bernhardstr., Bremen

Steigende Staatsverschuldung in der EU, Griechenland am Rande des Bankrotts, der Euro droht zu straucheln und auf den Finanzmärkten wird gejubelt. Die Menschen in Griechenland wehren sich mit sozialen Unruhen und Generalstreiks gegen die massive Verschlechterung ihrer Lebensbedingungen.

5.3.2010: Besetzung der Bremer FDP-Zentrale

Am 5. März 2010 haben AktivistInnen des Bremer mayday-Bündnisses und des Bündnisses "Wir zahlen nicht für eure Krise" die lokale FDP-Zentrale besetzt.

Aktion: Geldbeschaffung!

Do., 17.12., 15:30 Uhr, vor der Bürgerschaft

Film von der Aktion des Bremer Bündnisses "Wir zahlen nicht für eure Krise" bei youtube

Bremen ist pleite. Jeder Dritte im Land Bremen ist arm. Es fehlt an Geld für ein vernünftiges Schulsystem, für Armutsbekämpfung und Jugendarbeit in den Stadtteilen, für ausreichend Stellen im öffentlichen Dienst, für gute Hochschulen, für öffentlich geförderte Beschäftigung und energetische Sanierung, für einen klimafreundlichen, billigen öffentlichen Nahverkehr, und und und.

Ab 2011 soll es noch härter werden.

Bremer Bündnis

Im Zuge der ersten bundesweiten Proteste gegen die herrschende Krisenpolitik im März 2009 hat sich auch in Bremen ein lokales Bündnis gegründet. Die mayday-AktivistInnen arbeiten dort mit.
Weiter Informationen gibt es unter www.kapitalismuskrise.org/bremen/

Inhalt abgleichen